Kleine Weihnachtssterne basteln – Anleitung für Fröbelsterne

Die Fröbelsterne sehen süß und filigran aus und geben der Weihnachtsdeko den letzten Schliff: Ob als Verzierung am Geschenk oder als Girlande, die kleinen Sterne machen immer eine gute Figur. Und auch wenn sie nicht so aussehen, sind sie super einfach selber zu machen. Hier kommt die Fröbelstern-Anleitung.

Anleitung zum Selbermachen von Fröbelsternen
Fröbelsterne selber machen: Die kleinen Sterne eigenen sich perfekt zum Dekorieren von Geschenken

Als meine Mutter mir vor zig Jahren zeigte, wie man Fröbelsterne bastelt, setzte sie keine großen Hoffnungen in mich. Vollkommen zurecht, da ich mich damals wie heute weder durch große Geduld noch durch besondere Fingerfertigkeit beim Handwerken auszeichnete. Trotzdem gelangen mir die hübschen Fröbelsterne auf Anhieb, weswegen ich auch allen Grobmotorikern an dieser Stelle Mut zu sprechen möchte!

Die Anleitung ist wirklich einfach und das Schöne: Man braucht außer zwei Hilfsmitteln, die vermutlich jeder im Haushalt hat, nichts weiter – und es braucht nicht einmal Kleber! Durch ein ausgeklügeltes Schieb- und Stecksystem erhaltet ihr in wenigen Schritten einen tollen 3D-Stern aus Geschenkband.

Zubehör für die Fröbelsterne:

  • Geschenkband (in beliebiger Breite)
  • kleine Schere oder noch besser: Nagelschere

Zeitaufwand für die Fröbelsterne:

Je nach Fingerfertigkeit 5 bis 10 Minuten für einen kleinen Fröblestern.

Schritt 1: Geschenkband für Fröbelstern abmessen

Um die optimale Bandlänge für den Fröbelstern abzumessen, braucht ihr kein Lineal, sondern einfach nur eure Hand. Wickelt das Geschenkband großzügig 4 x um die ausgestreckten vier Finger. Das Band schräg abschneiden.

Fröbelsterne lassen sich aus Geschenkpapier selber machen. Die dicke des Geschenkpapiers kann dabei je nach gewünschter Fröbelsterngröße variieren
Ein Lineal ist nicht notwendig. Für einen Fröbelstern das Geschenkband einfach viermal großzügig um die ausgestreckte Hand wickeln

Schritt 2: Geschenkband in 4 Teile schneiden

Für den Fröbelstern teilt ihr das Geschenkband nun in 4 gleich große Stränge auf. Legt dazu das Band zunächst übereinander, so dass die beiden Enden aufeinander liegen. Schneidet nun in der Mitte das Band schräg durch in zwei Teile. Nehmt die beiden Stränge und legt wiederum die 4 Enden zusammen. Schneidet nun wieder die beiden Stränge in der Mitte schräg durch. Jetzt habt ihr 4 gleich große Stränge des Geschenkbandes für die Fröbelsterne. Faltet jedes der Stränge in der Mitte einmal fest zusammen, so dass ein gut sichtbarer Knick entsteht und die Enden in eine Richtung zeigen.

Für die Fröbelsterne werden vier gleich große Teile des Geschenkbandes zurecht geschnitten. Aus dem Geschenkband wird dann durch Falten, Stecken und Schieben der Fröbelstern gebastelt
Das Geschenkband in vier gleich große Stränge schneiden. Die Ecken sollten möglichst spitz zugeschnitten werden, das erleichtert später das Schieben und Stecken

Schritt 3: Geschenkband zum Quadrat falten

  1. Nehmt ein Geschenkband mit Daumen und Zeigefinger in eine Hand, so dass oben eine Schlaufe entsteht.
  2. Nehmt ein zweites gefaltetes Geschenkband und schlingt es um die Schlaufe, so dass die beiden losen Enden nach unten zeigen und die Geschenkband-Schlaufe „umarmen“. Lasst der Schlaufe von 1. aber noch genug Luft, damit ein weiterer Strang durchpasst. Haltet beide Stränge mit Daumen und Zeigefinger weg, damit nichts verrutscht.   Der Fröbelstern wird aus Geschenkband gebastelt. Dazu wird zunächst ein Quadrat aus Geschenkpapier-Strängen gebastelt. Die Schlaufen werden ineinander gesteckt
  3. Nehmt jetzt das dritte Geschenkband und führt es mit der geschlossenen Seite (der Knick-Stelle) durch die Schlaufe von 1. Der dritte Strang sollte eine Schlaufe bilde, die genug Platz bietet für das vierte und letzte Geschenkband.Anleitung für Fröbelsterne: Die Geschenkbänder für den Fröbelstern werden ineinander zum Quadrat geschoben. Das bildet die Grundlage, um die Zacken für den Fröbelstern selber zu machen
  4. Der vierte Strang wird nun mit der geschlossenen Seite über den Strang von 2. geführt. Anschließend werden die beiden offenen Enden durch die Schlaufe von 3. geführt.Anleitung zum Basteln von Fröbelsternen: Die Fröbelsterne werden aus Geschenkband gebastelt, die durch Falten, Schieben und Zusammenstecken ein festes Gebilde darstellen

Geschafft! Jetzt habt ihr von beiden Seiten ein Quadrat aus dem Geschenkband gebastelt.

Damit es für euren Fröbelstern eine stabile Grundlage bildet, dreht das Quadrat auf die andere Seite und knickt die abstehenden Bänder nach oben über die Quadratfelder. Das vierte Ende führt ihr unter dem einen der vier kleinen Quadrate durch. Wenn es etwas sperriger gehen sollte, führt den Strang etwas zurück und verschafft dem Geschenkband so etwas mehr Luft zum Durchziehen. Anschließend könnt ihr den Strang wieder fest ziehen. Jetzt zeigen pro Seite zwei Strangenden heraus und euer Geschenk-Band-Quadrat ist super stabil.

Anleitung zum Basteln von Fröbelsternen zu Weihnachten: Das Quadrat aus Geschenkpapier ist die Vorlage für die Sternenzacken
Das Fröbelstern-Quadrat ist nun stabil und bietet die Grundlage, um die Sternen-Zacken zu basteln

Schritt 4: Fröbelstern-Zacken basteln

Jetzt sind schon die Zacken des Fröbelsterns dran: Haltet das Quadrat vor euch und fangt rechts unten mit dem Strang an. Knickt den nach rechts stehenden Strang nach hinten und unten zu euch hin, so dass ein sauberer Knick entsteht.

Anleitung zum Selbermachen von Fröbelsternen: Die Sternenzacken werden durch Knicken und Schieben durch Ösen-Öffnungen gebastelt

Nehmt den jetzt nach unten zeigenden Strang, führt ihn zum Quadrat hin, so dass eine Schlaufe entsteht (ähnlich wie die Aids-Schleife) und führt sie durch die kleine Öffnung, die den „Grund“ des Zackens darstellt.Fröbelsterne selber machen Anleitung: Die Zacken werden mit dem Geschenkband gefaltet

Der Zacken ist jetzt stabil und durch das Stecken des Strangs kann auch nichts mehr aufgehen. Verfahrt so mit den restlichen 3 Strängen auf dieser Seite. Dreht anschließend den Fröbelstern um und wiederholt die Schritte. Jetzt sind alle Zacken für den Fröbelsterns fertig.

Schritt 5: Innen-Zacken des Fröbelsterns fertigen

Jetzt sind auf jeder Seite die 4 Stränge in der Mitte übrige, die noch verbastelt werden müssen. Daraus entstehen nun die inneren Zacken des Fröbelsterns, die dem Stern die Dreidimensionalität verleihen. Haltet das Quadrat wieder vor euch ihn und knickt den Strang, der oben nach rechts zeigt, nach hinten auf die linke Seite. Jetzt habt ihr Platz, um den nach unten rechts zeigenden Strang mit dem spitzen Ende

  1. nach hinten zu euch
  2. und anschließend nach rechts
  3. und dann ein einer Rechtsschlaufe durch die Öffnung in der Quadratmitte oben zu schieben.Basteln von Fröbelsternen: Die Zacken der Fröbelsterne werden an der Seite und Innen gefaltet

So entsteht die erste innere Zacke für den Fröbelstern. Verfahrt so weiter mit allen anderen Strängen, so dass am Ende auf jeder Fröbelstern-Seite vier innere Zacken entstanden sind. Die Bänder zeigen jetzt aus den Fröbelstern-Zacken an den Seiten.

Fröbelsterne zu Weihnachten selber machen: Die Anleitung zeigt, wie der Fröbelstern aus Geschenkband entsteht

Schritt 6: Fröbelstern fertigstellen

Die überstehenden Stränge schneidet ihr am beste mit einer Nagelschere so nah die möglich an den Fröbelstern-Zacken ab. Und fertig ist euer schöner selbst gebastelter Stern!froebelstern-anleitung-basteln-weihnachtenAbleitung zum Basteln von Fröbelsternen: Aus Geschenkband können die Fröbelsterne als Weihnachtsdeko in verschiedenen Farben und Größen gebastelt werden

Viel Spaß beim Nach- und Selbermachen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s